Archiv der Kategorie: Link

Silvretta Historica – der Rückwege Blog

Klicke HIER um zum Rückwege Blog zu gehen.

Fundillustrationen in das digitale Zeitalter

Interessanter Artikel auf der Headlandarchaeology-Blog. Gute Ergänzung zu den Visualierungs- und Modern Tools-Kursteilen des AA-Kurses und für anderen die in archäologische Illustration interessiert sind.

mhfc


Fotograf J. Beck – alpine Fotografie des 19. Jh

Ich war in der sehr schönen Ausstellung von Fotos des frühen Alpinen Fotograf Jules Beck im Schweizerischen Alpinen Museum, Bern. Der in Biel und Bern aufgewachsene Jules Beck wird ab 1866 zum Wegbereiter einer vollständig neuen Art der Bergfotografie. Der Pionier setzt ab 1866 die neue Trockenplattentechnik ein, die eine mobile Bergfotografie mit unmittelbarer Nähe zum Bergerlebnis ermöglicht. Mit großer Ausdauer schafft Beck während 24 Jahren ein vollständiges Werk mit 1’200 Aufnahmen aus allen wichtigen Teilen des Schweizer Alpenraums und aus Gebirgen der Nachbarländer. Für die Ausstellung ist Becks international bedeutendes Werk aufgearbeitet worden.

J. Beck - Goescheneralp, 1883. Schweizerisches Alpines Museum

Auf einigen der Fotos sieht man einige der ersten Alphütten, oft nicht mehr als ein oder zwei Trockensteinmauern gegen einen Felswand. Wäre das nicht tolle Archäologie? Auf dieser tollen Blog ein Par Fotos von etwas ähnliches: Archäologie auf Antartika.

J. Beck - Aufsteigvom Fieschergletscher, 1872. Schweizerisches Alpines Museum

Auf einige Fotos in der Ausstellung sieht man auch sehr eindrücklich wie die Gletscher sich zurück gezogen haben während der letzten 150 Jahre.

mhfc

Rückwege & Alp-Öhi in Die Zeit

Für Alle die die papieren Version verpasst haben: Der Artikel von Wissenschaftsjournalist Th. Häusler, über dem Rückwege – Archäologie in der Silvretta Projekt in Die Zeit von 4.12.2010 ist jetzt auch als PDF downloadbar. Es gibt sogar eine Audio-Version!

mhfc

Glas-Diapositive aus den Österreichischen Alpen

Aus dem Buch „“Mythos Alpen – Die Welt von gestern in Farbe“ ein Glas-Diapositiv von Sennerinnen im Wallis:

Aus "Mythos Alpen – Die Welt von gestern in Farbe" von Christian Brandstätter (Hg.)

Weitere Glas-Diapositive zeigen u. a.  frühe Alpenwanderer.

Die fast 250 erstmals in diesem Band gezeigten Glas-Diapositive wurden zu ihrer Entstehungszeit von Aquarellisten koloriert. Sie stammen aus dem Österreichischen Volkshochschularchiv.

„Mythos Alpen – Die Welt von gestern in Farbe“ von Christian Brandstätter (Hg.) mit einem Vorwort von Reinhold Messner ist im Brandstätter Verlag erschienen. Gebunden, 144 Seiten, ca. 250 Abbildungen € 29,90, ISBN 978-3-85033-321-4

tre

Historische Fotos bäuerlicher Kulturlandschaft – und NS-Volkskunde

Zwei interessante  Links zur historischen Fotografie bäuerlicher Kulturlandschaft in den Alpen (E. Hubatschek) sowie „kulturanthropologischer Objektfotografie“ für die NS-Volkskunde:

http://ecards.orf.at/news/155588.html

http://sciencev1.orf.at/science/news/38765

TRE

 

Bergbauern bei Neustift im Stubaital beim "Grumbln" (Flachsbrechln), Tirol (1943)

 

Pflügen auf Kartnall, Neustift im Stubaital, Tirol (1943)

Bergheuträger in Zederhaus, Salzburg (1939)

Der Berg heilt

Im schweizer Fernsehen  wurde eine Doksendung über die mystische und heilende Kraft der Berge und Alpen, und damit verbunden des Wellness- und Gesundheitstourismus in der Schweiz ausgestrahlt. Finde ich noch recht spannend, wer also mal Zeit hat soll doch reinschauen.

http://www.sendungen.sf.tv/dok/Sendungen/DOK/Archiv/Der-Berg-heilt

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=52240583-5ee6-4942-b8ec-b112a0e958f2

kr